L-Tryptophan – Die Aminosäure die für Entspannung sorgt

L-Tryptophan-entspannt©alphaspirit-Fotolia.comDie Aminosäure L-Tryptophan verfügt über den großen Vorteil nicht müde zu machen. In Qualitätsprodukten wird es nur in seiner natürlichen Form, die linksdrehend ist, genutzt. Zusammen mit

  • B-Vitaminen,
  • Vitamin C und
  • Mineralstoffen

steigert sich zudem die Wirkung. Diese Aminosäure trägt erheblich zur Entspannung bei.

Eine entspannende Wirkung


Entscheidend ist die Wirkung des L-Tryptophan. Bekannt ist es vor allem als Stimmungsaufheller. Dies hängt damit zusammen, dass diese Aminosäure mit dem Zusammenspiel von Serotonin und Dopamin benötigt wird. Serotonin dient in erster Linie dazu Glückshormone auf Hochleistung zu bringen. Eine ausführliche Übersicht über Serotonin befindet sich auf “Zentrum der Gesundheit” – lesen sie hier mehr.

Zudem wirkt es

  • beruhigend,
  • lindert Schmerzen und
  • fördert den Schlaf.

Ebenso werden L-Tryptophan regulierende Eigenschaften bei Appetit und Sexualität nachgesagt.

Der Stoffwechselprozess

Tryptophan gehört zu den essentiellen Aminosäuren. Das bedeutet, dass sie für den Stoffwechsel unverzichtbar ist, weil der menschliche Körper sie nicht
selber aufbauen kann.

  1. Dabei setzt sie in den Nervenzellen an und wird zunächst in Tryptamin umgewandelt.
  2. Danach vollzieht sich die Umwandlung in 5-Hydroxytryptophan (5HTP).
  3. Wasserstoff lagert sich an und Kohlenstoff wird abgebaut.
  4. Damit entsteht 5-Hydroxytryptamin (5 HTP)-Serotonin.

Damit hat die Natur ein Gesamtkonzept geschaffen, dass die betreffende Person sich rundum wohlfühlen lässt. Zur Entspannung ist dies optimal. Unter aminosaeuren.biz finden sich weiterführende Informationen über diese essentielle Aminosäure.

Folgen eines Mangels

Entspannung-mit-Aminosaeuren©rudall30-Fotolia.comStress und Hektik im Alltag stören die Wirkung von Tryptophan, sodass Schlaflosigkeit und Reizbarkeit folgend auftreten. Deshalb sollte durch eine
entsprechende Ernährung dafür gesorgt werden, dass der Mindestbedarf zugeführt wird. Dies sind 3,5 bis 6 mg pro Kilogramm im Körper. Viele Vegetarier nutzen die Aminosäure insbesondere in Form von Nahrungsergänzung. Dabei wird gleichzeitig der Haushalt des Schlafhormons Melantonin ausgeglichen. Damit wird die Entspannung am Tag über unterstützt und in der Nacht führt ein erholsamer Schlaf zur Regeneration von neuen Kräften. Eine Ernährung, die zu wenig Eiweiß vorsieht, kann schnell zu einem Mangel von LTryotophan führen. Antriebslosigkeit und Müdigkeit sind die Folge. Es wird ebenso als Unterstützung bei Schlafstörungen verordnet. Die Dosierung sollte 500 mg bis 2.000 mg betragen. Das Tryptophan muss dann kurz vor dem Schlafen gehen eingenommen werden. Als vorteilhaft erweist sich besonders ein Fehlen von Nebenwirkungen bei der Verabreichung von L-Tryptophan. Somit kann der nächste Tag von Anfang an gut beginnen. Gleichzeitig ist eine gute Laune immer vorprogrammiert. In Form von Kapseln sollte L-Tryptophan eingenommen werden. Eine bis zwei Kapseln pro Tag vor dem Schlafengehen müssen auf leeren Magen zusammen mit Wasser eingenommen werden. Zudem werden der Kreislauf und das Nervensystem gefordert. So kann eine langfristige Unterstützung der Gesundheit entstehen.

Verzicht auf eine Einnahme

Schwangere und stillende Frauen sollten jedoch auf den Verzehr verzichten. Auch eine Kombination mit Antidepressiva ist nicht zu empfehlen. Auch Nierenpatienten müssen vor der Verwendung ihren Arzt befragen.

 


Hinterlasse eine Antwort